innovative medical concepts GmbH

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Gelantine HD-10

Gelantine HD-10Als sogenanntes "Hausmittel" wird Gelantine schon seit langem in die Behandlung von Gelenken miteinbezogen und von vielen Ärzten empfohlen. Schon die Ägypter kannten die erstaunliche Wirkung der Gelantine.

Der Knorpel besteht zu einem hohen Prozentsatz aus kollagenem Eiweiss. Dessen Bausteine müssen dem Knorpel in den Gelenken ständig in ausreichenden Mengen zugeführt werden. In der Regel ist der Körper in der Lage, den Grossteil der benötigten Knorpelbausteine selbst zu bilden. Bei starker Beanspruchung der Gelenke entsteht aber erheblicher Mehrbedarf. Die ausreichende Versorgung ist dann nicht mehr gewährleistet und der Knorpel nützt sich ab - im schlechtesten Fall so stark, dass bei Bewegungen nicht mehr Knorpel auf Knorpel sitzt, sondern sich schon die darunterliegenden Knochenschichten aneinander reiben.

Die kollagenen Eiweiss-Substanzen in Provisan Gelantine HD-10 gleichen in der Zusammensetzung ihres Aminosäurespektrums denen des Knorpelgewebes. Sie sind in idealer Weise geeignet, verbrauchtes Knorpelgewebe wieder aufzufrischen und Reperaturvorgänge zu fördern. Die knorpelaufbauenden Nährstoffe gelangen über die Darmwand in den Blutkreislauf und stehen der Ernährung des Knorpels zur Verfügung.

Anwendungsmöglichkeiten:

• Übergewicht

• fortgeschrittenes Alter

• unausgewogene Ernährung

• Durchblutungsstörungen

• unnatürliche Arbeitshaltung/Schwerarbeiten

• Sport/Unfall

• abnorme Gelenkachsen 

 

imc Nährstoffe

hck-scales.png

Aus dem Glossar

HPM Cellulose
Zusammen mit Hemizellulosen, Pektin und Lignin bildet die Cellulose den Hauptanteil der Ballaststoffe in Lebensmitteln pflanzlicher Herkunft.