innovative medical concepts GmbH

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

L-Carnitin retard

L - Carnitin retardL-Carnitin ist ein vitaminähnlicher Nährstoff, der vom Körper teilweise selbst produziert wird, aber zu zwei Dritteln durch die Nahrung oder ergänzende Produkte von aussen zugeführt werden muss. Carnitin kann vom Körper selbst hergestellt werden und ist daher kein eigentliches Vitamin. Eine ausreichende Versorgung durch die körpereigene Synthese ist aber nicht immer sichergestellt.

Aminosäuren Methionin und Lysin, ferner Eisen und Vitamine C, B6 und Niacin werden benötigt. Der Gesamtbestand an Carnitin im Organismus beträgt etwa 20g, wobei 99% davon auf Muskel, Herz, Leber und Niere entfallen. Diese Organe sind darum auf eine ausreichende Zufuhr besonders angewiesen. Provisan®L - Carnitin garantiert ein einwandfreies, pharmakonformes und sauberes Carnitin (verunreinigte Produkte können zu positiven Dopingtests führen).

Anwendungsmöglichkeiten:

• Verbesserung der Herzfunktion

• Stärkung des Immunsystems

• Leistungssteigerung beim Sport

• Verbesserung/Unterstützung des Fettstoffwechsels

• Begleitend bei Diäten zur Gewichtsreduktion und zur Gewichtskontrolle

• langfristige Medikamenteneinnahme

• vegetarische Ernährung

• Schwangerschaft/Stillzeit

• Cholesterin

• Diabetes

• Stress/Erschöpfung 

 

imc Nährstoffe

hck-scales.png

Aus dem Glossar

Isoflavone
Isoflavone werden auch als Phytoöstrogene bezeichnet, weil sie östrogenähnliche Wirkungen haben. Im Gegensatz zu den „echten“ Östrogenen wirken Isoflavone aber hauptsächlich im Knochen und Blutgefässsystem. Phytoöstrogene haben positive Effekte auf den Hormon- und Knochenstoffwechsel und das Lipidprofil. Sie werden eingesetzt bei der Prävention von Krebs und Herzkreislauf-Erkrankungen.