innovative medical concepts GmbH

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Aminosäuren Isoleucin

Isoleucin

Ohne die Aminosäure Isoleucin läuft auch die Verwertung der anderen Aminosäuren schleppender, Muskeln werden abgebaut,
und Lustlosigkeit tritt auf. Diese Aminosäure sorgt für die Produktion von bestimmten Botenstoffen im Gehirn, die gegen Stress
resistenter machen.
 

imc Nährstoffe

hck-scales.png

Aus dem Glossar

Cystein
Bei L-Cystein handelt es sich um eine nichtessentielle Aminosäure mit antioxidativen Eigenschaften. Sie wirkt bindegewebsstärkend, beschleunigt Heilungsprozesse und unterstützt Entgiftungsvorgänge.